Kann eine LASIK auch bei grauem Star durchgeführt werden?

/Kann eine LASIK auch bei grauem Star durchgeführt werden?

Kann eine LASIK auch bei grauem Star durchgeführt werden?

Durch eine LASIK Operation kann der Verlust der Sehkraft, welcher durch einen grauen Star verursacht wird, nicht korrigiert werden. Da sich der graue Star nach einer bestimmten Zeit weiter verschlechtert, ist meist eine Katarakt Operation notwendig. Aus diesem Grund wird LASIK generell nicht bei Patienten mit grauem Star empfohlen.

Aber es gibt ein paar Ausnahmen. Wenn Sie eine angeborene Katarakt haben, die stabil ist und Ihre Sehkraft nicht stark beeinflusst, dann ist eine LASIK eventuell trotzdem möglich. Dies ist von der Größe und Stabilität dieser ungewöhnlichen angeborenen Form des grauen Stars abhängig und Ihrer bestmöglichen korrigierten Sehschärfe. Ihr Augenarzt kann Sie beraten, ob Sie für eine LASIK geeignet sind obwohl Sie eine angeborene Katarakt oder eine milde, stabile Katarakt.

Wenn Sie einen typischeren altersbedingten Katarakt haben, der sich mit der Zeit verschlechtert, kann Ihr Arzt bei der Katarakt Operation die Sehschwäche inklusive Altersweitsichtigkeit zur selben Zeit mittels Premium Intraokular Linsen (IOLs) korrigieren.

Obwohl diese Art der refraktiven Katarakt Operation zusätzliche Kosten verursacht, die nicht von der Krankenkasse getragen werden, haben Sie den zusätzlichen Vorteil, dass Sie nach der Katarakt Operation weniger abhängig von der Brille sind.

Fragen Sie diesbezüglich bei der Voruntersuchung Ihren Arzt.

2018-04-29T00:04:04+00:00 April 9th, 2018|