Kann ich durch eine LASIK erblinden?

/Kann ich durch eine LASIK erblinden?

Kann ich durch eine LASIK erblinden?

Weltweit wurden bereits Millionen LASIK-Behandlungen mit einem sehr hohen Niveau an Sicherheit und Effektivität durchgeführt. Es wäre sehr ungewöhnlich, wenn jemand von der LASIK erblinden würde – insbesondere, wenn man den Anweisungen des Arztes folgt und alle Nachuntersuchungen wie empfohlen wahrnimmt.

Trotzdem ist es wichtig zu bedenken, dass die LASIK einen chirurgischen Eingriff darstellt; und wie bei jeder anderen Operation können unerwartete Komplikationen auftreten.

Die meisten Risiken und Komplikationen durch eine LASIK sind gering und können erfolgreich behandelt werden. Die am häufigsten auftretenden Komplikation sind trockene Augen, Halos oder andere Sehstörungen. Schwere Komplikationen, einschließlich eines starken Verlustes der Sehkraft, sind möglich, aber sehr selten.

Wenn Sie einen Arzt für die LASIK auswählen, ist es wichtig, während der Voruntersuchung viele Fragen zu stellen und sich sicher zu fühlen, dass der Arzt, den Sie wählen, alles unternehmen wird, um das Risiko von Komplikationen zu verringern und alle postoperativen Symptome gut behandeln kann.

Während der Voruntersuchung wird der Arzt Ihre Eignung für die LASIK und Ihre individuellen Risiken, basierend auf Ihrer Sehschwäche, Messungen der Hornhaut, Gesundheit und Alter sowie andere Faktoren, mit Ihnen besprechen.

Fragen Sie auch nach den Regelungen der Praxis für den Fall, dass das Ergebnis nicht wie gewünscht ausfällt und Sie eine Nachbesserung benötigen, um eine bessere Sehkraft zu erlangen.

2018-11-05T13:40:09+00:00 April 9th, 2018|