Kostenloses Info-Kit

Bitte dieses Formular ausfüllen.






IST LASIK FÜR MICH GEEIGNET

    Voraussetzungen für eine Laser-Augenoperation:
    • Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein.
    • Sie dürfen keine Augenerkrankung, wie zum Beispiel einen Keratokonus, einen fortgeschrittenen Grünen Star, einen Grauen Star oder bestimmte Netzhaut- oder Sehnervenerkrankungen haben. Ein eventuell vorhandener Herpes darf nicht aktiv sein.
    • Ihre Refraktion bzw. Ihre Brillenwerte müssen während des letzten Jahres stabil gewesen sein.
    • Sie sollten keine aktive Augenerkrankung oder frische Augenverletzung haben.
    • Sie sollten keine trockenen Augen haben.
    • Falls Ihre Augen an Schwachsichtigkeit leiden, falls Sie schielen oder falls Sie eine andere wiederkehrende, latente oder aktive Augenerkrankung haben, die die Heilung beeinflussen könnte, sollten Sie Ihren Arzt darauf hinweisen. Und auch wenn Ihre Haut generell mit einer starken Narbenbildung reagiert, Sie Rückenprobleme oder eine Klaustrophobie haben, sollten Sie dies Ihrem Arzt mitteilen. Sagen Sie es Ihrem Arzt ebenfalls, wenn Sie unter einer psychischen Erkrankung leiden, da dies die Operation selbst und auch die Heilung beeinflussen könnte.
    • Sie sollten in guter körperlicher Verfassung sein und insbesondere keine Erkrankungen wie einen unkontrollierten Diabetes, eine Autoimmunerkrankung oder Kollagenose haben oder Medikamente einnehmen, die die Immunantwort beeinträchtigen.
    • Sie dürfen zum Zeitpunkt der LASIK nicht schwanger sein und nicht stillen. Verschiedene Hormone können die Refraktion verändern, deshalb dürfen Schwangere erst 3 Monate nach der Geburt gelasert werden. Mit dem Stillen müssen Sie ebenfalls 3 Monate vor der LASIK aufhören.


  • Wann ist man zu jung oder zu alt für eine LASIK?
  • LASIK-Augenoperation? Warum entscheiden sich Menschen dazu?
  • Allgemeine Angst vor einer Augenlaser-Behandlung
  • Laser-Operation: Ist eine LASIK das Richtige für mich?
  • Bin ich ein LASIK-Kandidat?
  • Fünf entscheidende Fragen- Fragen an Ihren LASIK-Chirurgen