Augengesundheit Teil 2

//Augengesundheit Teil 2

Augengesundheit Teil 2

Omega-3-Fettsäuren sorgen für schöne Haut und Haare. So hat die Forschung herausgefunden, dass die Einnahme von Omega-3-Fettsäuren auch das Risiko einer Makuladegeneration verringert und einen positiven Einfluss auf den Verlauf von Grauem Star hat. Trockene Augen, hervorgerufen durch eine schlechte Zusammensetzung des Tränenfilms und/oder nach einer Operation am Auge sind sehr unangenehm für die Betroffenen. Durch die Erhöhung der Einnahme von Omega-3-Fettsäuren können die Ursachen für trockene Augen bekämpft werden. Selen ist für das Enzym Glutathion-Peroxidase verantwortlich und kann bei Mangel zu Zellstörungen in der Augenlinse führen, da das Enzym dort besonders aktiv ist. Wer gerne Reis, Lachs, Rotkohl, Champignons, Lammfleisch, Spargel und Paranüsse isst, versorgt sich automatisch mit Selen. Aber auch Zink ist für die Versorgung der Augenlinse verantwortlich. Gerade bei älteren Menschen, die zu wenig Zink im Blut haben, beobachtet man ein erhöhtes Vorkommen von Grauem Star. Wissenschaftler diskutieren auch über einen möglichen Zusammenhang zwischen Makuladegeneration und niedrigem Zinkspiegel. Neben den positiven Auswirkungen von B-Vitaminen bei Grauem und Grünem Star kann das Risiko einer Makuladegeneration bei einer guten Vitamin B-Versorgung verringert werden. Hier sind die Einnahme von Vitamin B6, B12 und Folsäure wichtig. Aber auch diabetische Erkrankungen am Auge können gemindert werden bei entsprechender Versorgung durch Vitamine. Vitamin A und auch Retinol geben den Zellen der Netzhaut die notwendige Versorgung, die für das Hell-Dunkel-Sehen sorgen. Die Substanz, die aus den allerletzten „Lichtfünkchen“ in unserem Gehirn noch ein Schwarz-Weiß-Bild entstehen lässt, trägt den Namen Rhodopsin. Sie besteht aus einem Eiweiß und dem Retinol alias Vitamin A. Hinzu kommt noch, dass das Auge wirklich von einer guten Vitamin C-Versorgung abhängig ist. Nur wenn die Nervenzellen der Netzhaut förmlich in Vitamin C baden können, sind die Zellen der Netzhaut zu Höchstleistungen fähig. Vitamin C gehört mit zu den Radikalfängern und schützt das Auge vor krankhaften Prozessen, die das Organ und damit die Sehleistung beeinträchtigen können.

2018-10-26T12:08:15+00:00 April 24th, 2018|Lasik Blog|