LASIK Risiken

/LASIK Risiken
LASIK Risiken 2018-10-23T11:44:42+00:00

LASIK-Risiken

Die LASIK ermöglicht es dem Patienten, das Leben so zu erleben, wie er es noch nie zuvor erlebt hat. Sie können dank einer LASIK das Leben mit neuem Selbstvertrauen, Enthusiasmus und neuer Leichtigkeit genießen. Der Eingriff dauert nur ein paar Minuten, aber das Ergebnis kann einen enormen Einfluss auf Ihre Lebensqualität haben.

Aber – eine LASIK ist nicht unbedingt für jeden geeignet. Bei dieser wichtigen Entscheidung müssen Ihre Gesundheit und Ihr Lebensstil berücksichtigt werden. Jeder chirurgische Eingriff – auch eine LASIK – birgt Risiken. Obwohl die meisten Patienten sehr zufrieden mit dem Ergebnis  ihrer LASIK sind, sollte jeder Patient die möglichen Komplikationen und Vorteile des Verfahrens abwägen.

Bei uns in der LASIKWELT werden alle Risiken einer LASIK vor dem Eingriff vollständig und ausführlich mit Ihnen besprochen. Umfangreiche präoperative Tests tragen dazu bei, dass Sie die bestmögliche Behandlung erhalten. Eine sorgfältige postoperative Pflege hilft dabei, mögliche Komplikationen zu erkennen und zu beheben, während Ihre Augen sich in der Heilungsphase befinden.

Einige der Risiken einer LASIK sind:

  • trockene Augen
  • Lichthöfe und Blendungserscheinungen

Wir können Ihnen leider nicht versprechen, dass Sie nie wieder Kontaktlinsen oder eine Brille benötigen werden – und hüten Sie sich vor jemandem, der ein solches Versprechen macht. Eine LASIK-Behandlung kann Ihre Abhängigkeit von einer Sehhilfe drastisch reduzieren oder komplett aufheben. Beachten Sie die Informationen auf dieser Seite, wenn Sie Ihre LASIK-Behandlung planen und die Risiken abwägen.

Grundsätzlich darf man sich in folgenden Fällen keiner LASIK unterziehen:

  • bekannte Kollagenosen
  • bekannte Autoimmun- oder Immunschwäche-Erkrankungen
  • Anzeichen von Keratokonus oder abnormer Hornhaut-Topographie
  • Schwangerschaft oder Stillen
  • Einnahme von Isotretinoin ( z. B. Accutane ™) oder Amiodaronhydrochlorid (z. B. Cordarone ™)
Mehr