Nehmen Sie mit uns Kontakt auf für Ihren Termin! – LASIKWELT

Übersicht:

Femto Lasik & Lasik in Köln – sichere und bewährte Augenlaserbehandlung

Lasik in Köln - Augenlaser TerminvereinbarungHerzlich Willkommen in der LASIKWELT Köln, einem der fortschrittlichsten Augenlaser-Zentren in Deutschland und weltweit. Unser Ärzte- und Service-Team hat sich vollständig auf Laser-Korrektur-Behandlungen von Fehlsichtigkeiten wie Myopie, Hyperopie, Astigmatismus und Presbyopie konzentriert. Unser großer Erfahrungsschatz und unsere hohe Kompetenz auf dem Gebiet des Augenlaserns hat die LASIKWELT zu einer Hightech-Einrichtung mit einem hervorragenden Ruf werden lassen – sowohl auf nationaler wie auch internationaler Ebene.

Mithilfe der stets aktuellsten Technologie sind wir in der Lage, unseren Patienten eine Behandlung mit den hochmodernen Methoden wie ReLEx Smile, Presbyond, Lasik und Visumax FemtoLASIK anzubieten, die auf ihre persönlichen Sehbedürfnisse zugeschnitten sind und somit unter Gewährleistung höchstmöglicher Sicherheit hervorragende Ergebnisse hervorbringen.

Lassen Sie sich von der hohen Qualität unserer Sehkorrektur-Behandlungen und unserem Patientenservice überzeugen und befreien Sie sich dauerhaft von Ihrer Brille oder Ihren Kontaktlinsen.

Machen Sie noch heute einen Termin mit uns für Ihren Quick-Check. Anschließend erhalten Sie eine unverbindliche kostenlose Beratung.

Nach einer eingehenden Diagnose, Messung und Untersuchung Ihrer Augen und Sehkraft, erhalten Sie Informationen über Ihre Eignung für eine Augenlaser-Behandlung. Hier können Sie sich auch über die neuesten Methoden, wie ReLEx SMILE, Femto-LASIK oder PRESBYOND informieren, um sicher zu gehen, welche von diesen für Sie die zutreffende ist.

LASIKWELT Augenlaser-Zentrum Köln

Herzogstrasse 32

50667 Köln

info@lasik-welt.de

Tel: 0221 2725 3333




    Was ist der Unterschied zwischen Femto-LASIK und klassischer LASIK?

    Obwohl eine Standard LASIK sich als sicher und wirksam bei der Behandlung von Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Astigmatismus bei Millionen von Patienten weltweit bewiesen hat, konnte gezeigt werden, dass dünnere Flaps bei der klingenlosen Femto-LASIK schnellere Erholungszeiten, weniger postoperatives Trockenheitsgefühl und letztendlich klareres und komfortableres Sehen ermöglichen.

    Der Femto-LASIK Unterschied

    Die LASIK-Chirurgie ist eigentlich ein 2-Stufen-Prozess, denn um die Laserkorrektur in einer tieferen Hornhautschicht durchführen zu können, wird zuerst ein Flap im Hornhautgewebe erzeugt und aufgeklappt. Dadurch ist die Behandlung praktisch beschwerdefrei und das Sehvermögen ist schnell wiederhergestellt.

    Der einzige, aber sehr wichtige Unterschied zwischen der klassischen LASIK und der Femto-LASIK beruht auf der Herstellung der Hornhautlamelle. Bei der LASIK verwendet der Chirurg eine Klinge, bei der Femto-LASIK jedoch wird ein komplett computergestützter Femtosekundenlaser eingesetzt.

    Das klassische LASIK–Verfahren

    Bei der klassischen LASIK wird der Hornhautflap mit einer mechanischen Klinge (Mikrokeratom) erzeugt. Diese Methode hat im Laufe der Jahre gut funktioniert. Allerdings ist die Performance eines Mikrokeratoms eher unvorhersehbar und auch das Risiko von Komplikationen ist höher.

    Klassiche-LASIK–Verfahren Flap Erzeugen

    Schritt 1
    Flap erzeugen: Das Mikrokeratom präpariert einen Flap, einen Hornhautdeckel, den man aufklappen kann.

    Femto-LASIK–Verfahren

    Bei der FemtoLASIK wird ein in Größe, Dicke und Form individuell berechneter Flap mit Laser-Präzision kreiert. Diese Präzision garantiert die Sicherheit und den Erfolg des gesamten LASIK-Verfahrens. Eine solch fortschrittliche Technologie gibt unseren Ärzten eine beispiellose Kontrolle über das Verfahren und ermöglicht es ihnen, den Flap sowie die gesamte Behandlung dem einzelnen Patienten individuell anzupassen.

    FEMTOLASIK–Verfahren Flap Erzeugen

    Schritt 1
    Flap erzeugen: Ein hochpräziser Femtosekunden-Laser erzeugt einen Hornhautflap.

    Nach der Herstellung der Hornhautlamelle sind die weiteren Schritte der Lasik und Femtolasik identisch.

    Schritt 2 - Flap aufklappen

    Schritt 2
    Flap aufklappen
    Durch das Öffnen des Flaps wird das innere Hornhautgewebe für die Korrektur freigelegt.

    Schritt 3 - Sehfehler beheben

    Schritt 3
    Sehfehler beheben
    Durch Abtrag des Hornhautgewebes korrigiert ein Excimer-Laser den Sehfehler.

    Schritt 4 - Flap zurückklappen

    Schritt 4
    Flap zurückklappen
    Der Hornhautflap wieder an seine Ursprungsposition zurückgelegt und wirkt so wie ein natürlicher Verband.

    Femto-LASIK mit dünnen Flaps verwendet ein vollständig computergestütztes Femtosekunden-Lasersystem, um im ersten Schritt des LASIK-Verfahrens ultradünne Flaps präzise und sicher herzustellen.

    Was sind die Vorteile von Femto-LASIK?

    1. Femto-LASIK ist sicher
      • Das Auge hat keinen Kontakt mit einer Klinge.
      • Die Abtrennung der tieferen Hornhautschichten voneinander ist genauer und sicherer mit dem Laser als mit dem Mikrokeratom.
      • Nach dem Schneiden mit dem Mikrokeratom gibt es keine Gewebebrücken, die Hornhautlamelle hat weniger Halt.
      • Mit dem Femtosekunden-Laser entstehen sehr viel weniger Mikrotraumata im Hornhautgewebe.
      • Weniger Nebenwirkungen und Komplikationen: Mit dem Femtosekunden-Laser kann der Chirurg die Lasergrenzen erweitern und sorgt somit für weniger Lichthöfe bei Nacht.
      • Femto-LASIK ist sicherer als PRK – Dies geht aus einer Studie des International Journal of Environmental Research and Public Health hervor (Quelle: Mdpi.com)
      • Das Risiko einer Entzündung nach einer Operation mit dem Femtosekunden-Laser ist so gut wie nicht existent. Deshalb brauchen Sie antientzündliche Augentropfen auch lediglich 1 Woche lang zu benutzen.
      • Die Patientenzufriedenheit nach einer Behandlung mit Femto-Lasik ist sehr hoch. Dies geht bspw. aus einer Studie von Clinical Ophtalmology hervor (Quelle: PMC).
    2. Femto-LASIK ist genau
      • Der gesamte Arbeitsablauf des Femtosekunden-Lasers ist monitorisiert und er kann am Touch-Screen bedient werden.
      • Man kann die Laserimpulse direkt am Monitor verfolgen.
      • Die Parameter der Hornhautlamelle sind, den individuellen Ansprüchen jedes Auges gemäß, leicht umzustellen.
      • Das Vakuum wird mit Hilfe eines Computers über ein einfaches Vakuumsystem aufrechterhalten. Dies sorgt für einen gleichbleibenden Druck während des gesamten Eingriffes.
    3. Femto-LASIK ist schnell
      • Der Femtosekunden-Laser ist ultra-schnell. Die Laserimpulsfrequenz wird in Megahertz gemessen.
      • Der gesamte Eingriff dauert lediglich ein paar Minuten.
      • Die Heilung verläuft rascher als mit anderen Methoden. Der Patient kann nach ein paar Stunden schon wieder ganz gut sehen.
    4. Femto-LASIK und dünne Hornhaut
      • Mit dem Femtosekunden-Laser werden dünne und regelmäßige Hornhautlamellen kreiert, deshalb ist der Eingriff auch bei einer sehr dünnen Hornhaut möglich.

    Der Femtosekundenlaser

    Der Femtosekundenlaser dient hierbei als Vorbereitungslaser auf den eigentlichen Behandlungslaser. Die neueste Entwicklung des Femtolasers ist der IntraLASE FS, der wesentlich komfortabler ist. Er arbeitet mit deutlich weniger Druck auf die Hornhaut und kann auch bei dünneren Hornhäuten problemlos eingesetzt werden. Die oberste Hautschicht der Hornhaut kann nicht mit gelasert werden und muss zuerst einmal beiseite geschaffen werden. Dazu wird bei der FemtoLASIK ein IntraLASE Femtosekundenlaser eingesetzt. Dieser schickt Laserimpulse im Femtosekundentakt die exakt die gleiche Zellschicht trifft. Die so entstehenden Plasmabläschen trennen die Zellen ganz sauber voneinander, sodass ein kleines Hornhautdeckelchen produziert werden kann, dass der Operateur dann vorsichtig wegklappt. Die so nun freigelegte Hornhaut wird dann mit einem Excimerlaser präzise umgeformt, dass damit die Fehlsichtigkeit korrigiert werden kann. Im Anschluss wird der Hornhautdeckel wieder an seine ursprüngliche Stelle zurückgelegt. Aufgrund der Adhäsion setzt sich der Hornhautdeckel, sogenannter Flap, in sein ursprüngliches Bett zurück und bedarf keinerlei weiterer Befestigung. So ist der Heilungsprozess sehr kurz und die meisten behandelten Menschen können nach einer FemtoLASIK schon am nächsten Tag ihrer normalen Tätigkeit wieder nachgehen.

    Was ist LASIK? (Laser-in-situ-Keratomileusis):

    Die meisten Patienten können sich nicht vorstellen, wie das Sehen nach einer LASIK-Operation ist. Sie halten es gar nicht mehr für möglich, ohne Brille oder Kontaktlinsen morgens direkt nach dem Aufwachen den Wecker scharf zu sehen, gefahrlos Auto fahren zu können, befreit Sport treiben oder ganz entspannt Filme zu schauen. Denn sie waren schon immer auf eine Sehhilfe angewiesen.

    Was ist Lasik? Lasik-Welt Köln

    In rund 140.000 Operationen pro Jahr behandeln deutsche Augenlaserchirurgen Fehlsichtigkeiten mit dem Augenlaser. Mit einer Patientenzufriedenheit von 95 Prozent gehört die Laser-in-situ-Keratomileusis (LASIK) zu den erfolgreichsten Operationsverfahren überhaupt (Quelle: DOG, 2017). Nun können diese Patienten dank einer LASIK-Behandlung ihr Leben mit neuer Begeisterung und Leichtigkeit genießen. Eine solche Augenlaser-Operation dauert nur wenige Minuten, kann aber eine enorm positive Auswirkung auf Ihr Leben haben.

    Eine LASIK-Behandlung ist jedoch nicht für Jeden geeignet. Ob Ihre Augen geeignet sind und ob ein solcher Eingriff für Sie sinnvoll ist, können Sie mit Ihrem LASIKWELT-Augenarzt besprechen.

    Wie eine LASIK durchgeführt wird:

    Die LASIK-Behandlung wird von auf chirurgischem Gebiet speziell geschulten Augenärzten durchgeführt.

    Hier ein allgemeiner Überblick:

    1. Anästhetische Augentropfen werden auf die Hornhaut des Auges getropft.
    2. Der LASIK-Chirurg erzeugt ein Hornhautdeckelchen (Hornhaut-Flap) mit dem Femtosekunden-Laser, um das innere Hornhautgewebe zu erreichen. Während dieses Vorgangs verdunkelt sich Ihre Sicht für ein paar Sekunden. Nachdem das Hornhautdeckelchen hergestellt wurde, können Sie das blinkende Fixierlicht des Lasers und die für den Eingriff verwendeten Lichter wieder sehen. Der Femtosekunden-Laser ist die neueste Technologie, die einen Hornhautflap erzeugt und bietet eine hohe Sicherheit. Schnittfehler, wie sie vom mechanischen Mikrokeratom bekannt sind, sind äußerst unwahrscheinlich (Quelle: DGII, Basiswissen refraktive Chirurgie).
    3. Als nächstes erhalten die inneren Hornhautschichten computergesteuerte Pulse von einem Excimerlaser. Das Laserlicht ist unsichtbar, Sie vernehmen lediglich ein Klickgeräusch, während der Laser die innere Hornhautschicht sanft umformt, um Ihre Fehlsichtigkeit zu beseitigen. Währenddessen verfolgt ein Eye-Tracking-Gerät Ihre Augenbewegungen, um eine präzise Korrektur sicherzustellen.
    4. Nach der Modellierung des Gewebes positioniert der LASIK-Chirurg den Hornhaut-Flap vorsichtig zurück und richtet ihn auf seine ursprüngliche Position aus. Nach der Behandlung bekommen Sie eine Sonnenbrille, um ein Reiben zu verhindern, da der Hornhaut-Flap in den nächsten Stunden noch sehr empfindlich ist.

    Nach der LASIK-Behandlung spüren die Patienten für ein paar Stunden leichte Beschwerden und Reizungen. Meistens fühlen sich die Patienten nach kurzem Ausruhen mit geschlossenen Augen dann wieder gut.

    Die verschiedenen Arten der LASIK:

    Alle Augen sind anders. Eine ärztliche Konsultation vor der Behandlung hilft, die richtige Augenlaser-Methode herauszufinden.

    • Custom LASIK ist ein Laserverfahren, bei dem die Korrektur jedem Auge individuell anpasst wird. Diese Methode kann im besten Fall Ihre Sicht klarer und schärfer als je zuvor erscheinen lassen.
    • Bei der klingenlosen LASIK wird mit einem Laser ein exaktes, gleichmäßiges Hornhautdeckelchen präpariert. Wie der Name schon sagt, werden bei dieser Art der Augenlaser-Operation keinerlei Klingen verwendet.
    • Die Topographie-geführte LASIK stellt den neuesten Stand auf dem Gebiet der Augenlaser-Technologie dar.

    Welche Vorteile sprechen für eine Augenlaserbehandlung mit Lasik?

    Wundern Sie sich, warum einige Menschen sich für ein Augenlasern in Köln entscheiden? Es gibt viele Gründe, warum Menschen eine LASIK-Korrektur wählen. Daher haben wir beschlossen, einige dieser Gründe näher zu hinterfragen!

    Bequemlichkeit?

    Am Anfang steht die Bequemlichkeit, keine Brille oder Kontaktlinsen tragen zu müssen. Sicher kann man eine Brille verwenden und ja, man kann sogar das Gefühl haben, dass die tägliche Kontaktlinsen-Routine nicht so schlimm ist. Aber können Sie sich Ihr Leben ohne diese “Unannehmlichkeiten” vorstellen?

    • Morgens aufwachen und nicht nach Ihrer Brille suchen, damit Sie Ihren Wecker sehen können…
    • Ihren Alltag bewältigen, ohne dass Ihre Brille ständig von der Nase rutscht …
    • Tragen von Sonnenbrillen ohne Brillenglaskorrektur …

    Die Wahrheit ist, dass die Wahl einer LASIK mehr ist als nur die Verbesserung Ihrer Sehqualität oder der Bequemlichkeit wegen. Es ist eine sinnvolle Methode, Ihre Lebensqualität zu verbessern. Werfen wir einen Blick darauf, warum sich so viele für eine LASIK entschieden haben und wie eine LASIK Ihnen hilft, die Freude an Ihren Aktivitäten beizubehalten.

    Vorteile einer LASIK-Augenoperation für einen aktiven Lebensstil

    Die Vorteile einer Lasik-Behandlung

    Sie arbeiten hart und haben ein anspruchsvolles Hobby? Wenn Sie wandern, draußen arbeiten oder ins Schwimmbad gehen wollen, sind Sehhilfen das Letzte, worüber man nachdenken sollten. Mit einer LASIK können Sie Ihrem Hobby ohne Brille und Kontaktlinse nachgehen.

    Vorteile einer LASIK für Ihren Beruf

    Egal, ob Sie Sportler sind, auf einer Baustelle arbeiten, im Büro sitzen oder eine andere Tätigkeit ausüben – eine LASIK macht es leichter, Ihren Beruf auszuüben. Wenn Sie bisher Brille oder Kontaktlinsen getragen haben, werden Sie überrascht sein, welcher Unterschied zwischen dem Sehen mit Brille und dem Sehen ohne Brille besteht, während Sie Ihrer täglichen Arbeit nachgehen.

    LASIK-Kosten im Vergleich zu lebenslangem Tragen von Brillen und Kontaktlinsen

    Die LASIK-Behandlung ist eine einmalige Ausgabe, während Brillen und Kontaktlinsen laufende Kosten in Ihrem Leben sind. Wenn Sie die Zahlen vergleichen möchten, sollten Sie Folgendes beachten:

    • Brillengläser können teuer sein, vor allem dann, wenn Sie sich dazu entscheiden, mehrere Brillen zeitgleich für verschiedene Bedürfnisse zu kaufen. Sie müssen ziemlich häufig ersetzt werden, was teuer werden kann, wenn die Brille unerwartet bricht oder zerkratzt.
    • Kontaktlinsenträger haben monatlich eine finanzielle Belastung durch Kontaktlinsen, zum Beispiel für Lösungen, Behälter usw. Außerdem müssen sie auch eine Brille zur Hand haben.
    • Wenn Sie eine Sonnenbrille mit Korrektur kaufen, sind diese teurer als normale Sonnenbrillen. Die Auswahl ist hier eingeschränkt.

    Da jeder Mensch einzigartig und anders ist, sind dies nur einige Beispiele von Gründen, weshalb sich so viele sich für eine LASIK entschieden haben. Fragen Sie heute noch einen erfahrenen LASIK-Arzt, um mehr über Laser-Chirurgie zu erfahren und wann für Sie der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um Ihr Leben zu verändern.

    Nach der LASIK-Behandlung – postoperative Auswertung und Entlassung

    Nach der Lasik-Behandlung erhalten Sie künstliche Tränen, ein paar Schlaftabletten und werden entlassen, damit Ihre Begleitperson Sie nach Hause fahren kann. Sie sollten Ihre Augen vor dem Austrocknen in dieser unmittelbaren Nach-OP-Zeit schützen. Wir empfehlen Ihnen dringend, die Augen geschlossen zu halten oder für die nächsten 4-6 Stunden nach der Operation zu schlafen. Die natürliche Position Ihrer Augenlider hilft der Hornhautklappe, sanft und dauerhaft wieder an die ursprüngliche Position im Auge anzuhaften. Die künstlichen Augentropfen sollten Sie auch dann anwenden, wenn sich Ihre Augen nicht trocken oder gereizt anfühlen.

    Nachdem Sie aufgewacht sind, können Sie an allen nicht anstrengenden Aktivitäten teilnehmen. Die meisten unserer Patienten machen sich in der Regel jedoch einen ruhigen Rest-Tag und verbringen ihn und die Nacht mit Entspannen und Schlafen. So relaxen Sie einfach und genießen die Gelegenheit der Ruhe und Entspannung

    Am Folgetag Ihrer LASIK-Behandlung findet in unserer Praxis die Nachuntersuchung statt, in der wir Ihre Sehstärke überprüfen und das Fortschreiten des Heilungsprozesses kontrollieren. In der Regel können Sie nach diesem Termin auch wieder Auto fahren. Für einen Zeitpunkt von etwa 2 Wochen nach der OP sollten Sie unbedingt den nächsten Kontrolltermin wahrnehmen, um die weitere Entwicklung Ihrer Sehfähigkeit und der Wundheilung beobachten zu lassen. Diese – wie auch alle weiteren – post-operativen Kontrolluntersuchungen sind im Leistungspaket für eine Augenlaser-Behandlung im LASIKWELT Augenlaser-Zentrum inbegriffen.

    Die Ergebnisse der Lasik-Behandlung – was können Sie erwarten?

    Die Ergebnisse der Lasik - Lasik-Welt Köln

    Unsere Praxis in Köln

    Die Ergebnisse von LASIK-Augenoperationen haben sich stetig verbessert, zusammen mit dem Können der Ärzte und der Technologie. Dies sollte eine Bestätigung für die Patienten sein, die sich nicht sicher sind, was Sie erwarten können.

    Dank der LASIK-Technologie sind Millionen von Menschen in der ganzen Welt weniger abhängig von einer Brille oder Kontaktlinsen. Trotzdem sollte die Entscheidung darüber, ob man sich einem Eingriff unterziehen möchte, wohl überlegt sein. Da es sich um eine Operation handelt, gibt es einige potentielle Risiken, die jedoch selten auftreten.

    Wenn Sie sich für eine LASIK interessieren, sollten Sie sich gut informieren und auch Ihren Augenarzt konsultieren, um mehr über die Behandlung zu erfahren. Fragen Sie nach möglichen Komplikationen und nach den visuellen Ergebnissen.

    Erkundigen Sie sich über die Technologie, die der Arzt für die Operation verwendet. Bei einer LASIK wird ein extrem dünner klappbarer Flap von der Oberfläche des Auges geschnitten, bevor die Hornhaut mittels Laserenergie neu geformt wird. Im Anschluss wird der Flap wieder in die ursprüngliche Position zurückgebracht und dient somit als natürlicher Verband.

    Die besten Kandidaten

    geringe/mittlere Myopie, Hyperopie und/oder Astigmatismus, angemessene Hornhautdicke

    • Behandlungszeit: ungefähr 10 Minuten pro Auge
    • Übliche Ergebnisse: eine 100%ige Sehkraft ohne Brille oder Kontaktlinsen
    • Genesungszeit: einige Tage bis einige Wochen, bis sich die Sehkraft stabilisiert hat

    Bevorzugt Ihr Arzt es, den Flap mittels Klinge oder Laser zu schneiden? Beachten Sie auch, dass durch die neu entwickelte Eye-Tracking-Technologie (Wikipedia: Eye-Tracking) versehentliche Augenbewegungen während der Behandlung für den Excimerlaser weniger problematisch sind. Eine Custom- oder wellenfront-unterstütze LASIK vermindert darüber hinaus das Risiko von Nachtsehstörungen wie Blendungen und Lichthöfe.

    Nachdem Sie über Ihre besten Behandlungsoptionen und die möglichen Technologien in Kenntnis gesetzt wurden, sollten Sie nun mehr über das Erfahrungsniveau des Arztes erfahren. Wenn alle Fragen geklärt sind, wird es Ihnen leichter fallen, eine geeignete Entscheidung zu treffen, was wiederum Ihre Chancen auf ein gutes Ergebnis der LASIK erhöht.

    Mögliche LASIK-Komplikationen

    Bei einer LASIK gibt es ein geringes Risiko von Kurz- und Langzeit-Komplikationen. Die meisten Menschen sprechen gut auf die Behandlung an, aber es gibt auch ein paar schwierige Fälle. Sehr selten kann es zu dauerhaften Problemen kommen.

    Laut dem Eye Surgery Education Council (ESEC), der von Mitgliedern der American Society of Cataract and Refractive Surgery (ASCRS) gegründet wurde, haben weniger als 1% der LASIK-Patienten Sehkraft gefährdende Probleme (Quelle: Eyeworld).

    LASIK-Komplikationen können beinhalten:

    • Schwerwiegendere Probleme wie Augeninfektionen, chronisch trockene Augen und Probleme mit dem LASIK-Flap.
    • Weniger schwere Komplikationen, die sich üblicherweise von selbst legen, während das Auge heilt, wie Lichthöfe, Trübungen und Blendungen.

    Laut ESEC können die meisten LASIK-Komplikationen behandelt werden und heilen üblicherweise innerhalb einiger Monate.

    Studien belegen ständig, dass sich die LASIK-Komplikationen verringern und die Erfahrung der Ärzte steigt. Also können Sie Ihre Chancen auf ein gutes Ergebnis erhöhen, indem Sie einen erfahrenen Arzt wählen, der bei der Behandlung hochentwickelte Technologie anwendet.

    Es ist auch wichtig zu bedenken, dass Ihre allgemeine Gesundheit und die Gesundheit Ihrer Augen einen Einfluss auf das Risiko für bestimmte Komplikationen haben. Demzufolge besteht für Sie eine erhöhtee Komplikationsgefahr, wenn Sie eine Erkrankung wie Diabetes haben, die den normalen Heilungsprozess des Körpers beeinträchtigt. Natürlich werden Sie Ihren Gesundheitszustand mit Ihrem Augenarzt besprechen.

    Beachten Sie auch, dass sogar unter den besten Umständen mit einer technisch einwandfreien Operation jeder Patient unterschiedlich auf eine Augenoperation anspricht und somit auch der Heilungsprozess bei jedem anders ausfallen kann.

    LASIK-Studien und Sicherheitsstandards

    Die Gemeinschaft der Augenheilkunde hat hohe Standards für den Erfolg der LASIK gesetzt.

    Damit ein LASIK-Laser eine Zulassung durch die FDA bekommt, müssen die Hersteller eine negative Fallquote von unter 1% während der klinischen Studien erreichen.

    In bestimmten Situationen können neuere Technologien wie die wellenfront-unterstütze Femto-LASIK bessere Ergebnisse erzielen.

    Die meisten klinischen Studien über die LASIK-Ergebnisse haben einige Elemente gemeinsam. Diese sind:

    • Eine Begutachtung, wie viele Patienten eine 100%ige und wie viele eine niedrigere Sehkraft erreichen
    • Details über mögliche negative Ereignisse in Verbindung mit einer LASIK

    Um Veränderungen während der Heilungszeit beobachten zu können, wird bei vielen Studien die Sehkraft direkt nach der Operation gemessen, darüber hinaus einige Tage später sowie 1 Monat, 3 Monate und 6 Monate nach der Behandlung.

    Äpfel mit Orangen: Der Vergleich von LASIK-Lasern mit den Daten der FDA

    Die FDA hat die Nutzung von Lasern bei LASIK für Myopie und Hyperopie, mit oder ohne Astigmatismus. Beste Ergebnisse wurden meist bei Patienten mit geringer oder mittlerer Myopie erzielt (Quelle: NIH).

    Es ist jedoch unmöglich die Resultate der FDA Studien direkt zu vergleichen. Dies ist so, weil die Patienten, die in einer Studie angemeldet sind womöglich ganz andere Charakteristika haben als diejenigen die eine LASIK in einer Studie von einem anderen Laserhersteller bekommen haben.

    Auch die Ergebnisse mit einem Laser können sich unterscheiden, basierend darauf wie die Patienten für die Studie ausgewählt wurden. Einige Studien zum Beispiel schleißen eventuell diejenigen mit einer hohen Sehschwäche aus, während andere genau für diese Art der Sehschwäche Ergebnisse benötigen.

    Darüber hinaus sind spätere Ergebnisse mit dem Laser wahrscheinlich besser, da die Ärzte Erfahrung gewinnen und viele der Laser verbessert werden. Kurz gesagt, die Ergebnisse der FDA dienen am besten als allgemeine Tendenzen.

    Denken Sie nur daran, dass Sie und der Arzt gemeinsam entscheiden können, welcher Laser der beste in Ihrem individuellen Fall ist.

    Die bestmögliche Sehkraft nach LASIK

    Die Zielvorgaben, die durch die Gesellschaft der Augenheilkunde für die Ergebnisse von LASIK festgelegt wurden, sagen viel darüber aus, was Sie von der Behandlung erwarten können.

    Das meist gefürchtete Ergebnis der LASIK ist eine Verminderung der bestmöglichen Sehkraft, etwas was die Ärzte als bestkorrigierte Sehschärfe (BCVA, Quelle: ScienceDirect) oder manchmal bestkorrigierter Brillen-Visus (BSCVA, Quelle: Researchgate) bezeichnen.

    Mit anderen Worten, wenn Sie eine hundertprozentige Sehkraft mit Brille oder Kontaktlinsen vor der LASIK erreichen, dann wollen Sie nach der LASIK zumindest auch eine hundertprozentige Sehkraft mit Korrektur erreichen (falls die LASIK es nicht schafft Ihnen eine hundertprozentige Sehkraft ohne Korrektur zu ermöglichen).

    Wenn Sie zum Beispiel eine zehnprozentige Sehkraft vor der LASIK haben und mit Kontaktlinsen oder der Brille eine hundertprozentige Sehkraft erreichen, dann nach der LASIK ohne Korrektur eine fünfzigprozentige Sehkraft haben, aber dann mit Brille oder Kontaktlinsen nur noch eine achtzigprozentige Sehkraft erreichen, dann haben Sie eine Reihe der BCVA bei einer Standard-Augentafel (von 100% zu 80%) verloren.

    Aber obwohl Sie eine Reihe der bestkorrigierten Sehschärfe verloren haben, so haben Sie doch mehr als 6 Reihen der unkorrigierten Sehstärke erlangt (von 10% zu 50%).

    Die Ergebnisse der LASIK und Ihr Augenarzt

    LASIK ist wie eine der  vielen anderen chirurgischen Behandlungen. Wo Sie beginnen ist ein wichtiger Anhaltspunkt dafür, was Sie erreichen werden. Die Ergebnisse werden von dem Gesundheitszustand Ihres Körpers im Allgemeinen, von Ihren Augen im Besonderen und von Ihrer derzeitigen Sehkraft beeinflusst.

    Und wie bei allen anderen chirurgischen Behandlungen sind das Können und die Erfahrung des Arztes ein wichtiger Faktor, die nicht außer Acht gelassen werden sollten.

    Damit Sie sie zu erwartenden Ergebnisse der LASIK und potentielle Komplikationen für Ihre individuelle Situation am besten verstehen, sollten Sie eine gründliche Voruntersuchung bei einem erfahrenen refraktiven Chirurgen durchführen lassen.

    Die 6 wichtigsten Hinweise zur Wahl des besten Augenlaser-Zentrum

    Positive Aspekte

    Negative Aspekte