SMILE PRO Augenlaser-Verfahren für Hyperopie.

SMILE PRO Augenlaser-Verfahren für Hyperopie.

Hyperopie-Behandlung ist jetzt mit dem SMILE PRO Augenlaser-Verfahren möglich.

Nach vielen Jahren sehr organisierter internationaler klinischer Studien und harter Arbeit des Unternehmens ZEISS erhielt SMILE Pro die behördliche Zulassung für die Hyperopie-Behandlung mit der SMILE Augenlaser-Methode. Es wird erwartet, dass das hyperopische SMILE-Modul im September 2024 für die VISUMAX 800 Femtosekunden-Lasergeräte veröffentlicht wird.

Hyperopie-Behandlung ist jetzt mit dem SMILE PRO Augenlaser-Verfahren möglich.

Hyperopie, auch bekannt als Weitsichtigkeit, ist ein häufiger Brechungsfehler, bei dem entfernte Objekte klarer gesehen werden als nahe Objekte. Dieser Zustand betrifft viele Menschen weltweit und erschwert alltägliche Aktivitäten wie Lesen, Schreiben und die Nutzung digitaler Geräte. Glücklicherweise haben Fortschritte in der Medizintechnik neue und wirksame Behandlungen für Hyperopie eingeführt, von denen die vielversprechendste die SMILE PRO Augenlaser-Operation ist.

Was ist Hyperopie?

Hyperopie tritt auf, wenn der Augapfel zu kurz ist oder die Hornhaut zu wenig Krümmung aufweist. Dies führt dazu, dass Licht, das ins Auge eintritt, hinter der Netzhaut fokussiert wird, anstatt direkt darauf, was zu verschwommener Sicht bei nahen Objekten führt. Symptome der Hyperopie können Augenbelastung, Kopfschmerzen und Schwierigkeiten bei der Konzentration auf Aufgaben, die Nahsicht erfordern, umfassen.

Einführung in SMILE PRO

Das “Smile PRO” Augenlaser-Verfahren stellt eine fortschrittliche Version des ReLEx SMILE (Small Incision Lenticule Extraction) Verfahrens dar. Es umfasst mehrere Verfeinerungen und Verbesserungen, um die Präzision, Sicherheit und Ergebnisse der ursprünglichen ReLEx SMILE-Technik zu verbessern. SMILE PRO wurde kürzlich auch an die Behandlung von Hyperopie angepasst.

Ursprünglich für Myopie (Kurzsichtigkeit) und Astigmatismus entwickelt, hat das SMILE-Verfahren Fortschritte gemacht und ist nun auch eine tragfähige Option zur Korrektur von Weitsichtigkeit.

Wie SMILE PRO funktioniert

Einführung in SMILE PROSMILE PRO ist ein minimal-invasives Verfahren, das einen Visumax 800 Femtosekundenlaser verwendet, um ein dünnes, scheibenförmiges Gewebestück (Lentikel) innerhalb der Hornhaut zu erzeugen. Dieses Lentikel wird dann durch einen kl

einen Schnitt entfernt, wodurch die Hornhaut zur Korrektur des Brechungsfehlers umgeformt wird.

Die wichtigsten Schritte des SMILE PRO Verfahrens umfassen:

  • Vorbereitung: Das Auge wird mit Betäubungstropfen betäubt und ein Spekulum wird verwendet, um die Augenlider offen zu halten.
  • Lentikel-Erstellung: Der Femtosekundenlaser erzeugt ein Lentikel innerhalb der Hornhaut.
  • Lentikel-Entfernung: Ein kleiner Schnitt wird gemacht, durch den das Lentikel vorsichtig entfernt wird.
  • Hornhaut-Umformung: Die Entfernung des Lentikels verändert die Form der Hornhaut, sodass das Licht korrekt auf die Netzhaut fokussiert wird.

Vorteile von SMILE PRO für Hyperopie

Die Gesamtprävalenz der Hyperopie in der europäischen Bevölkerung wird auf etwa 35 % geschätzt und ist bei Erwachsenen mittleren und höheren Alters höher als bei jüngeren Altersgruppen.

Für Hyperope, die eine refraktive Chirurgie in Betracht ziehen, ist dies seit vielen Jahren eher wahrscheinlich. Trotz Fortschritten in Techniken und Technologie bleiben jedoch Wirksamkeit, Sicherheit, Vorhersagbarkeit und Stabilitätsergebnisse bei hyperopischem LASIK oder FemtoLASIK hinter denen von myopischem oder astigmatischem LASIK zurück.

Eine multizentrische internationale Studie zu hyperopischem SMILE wurde kürzlich abgeschlossen

Während die Entwicklung von SMILE für Hyperopie auf Herausforderungen stieß, sind die Ergebnisse einer internationalen multizentrischen Studie sehr vielversprechend. Eine multizentrische internationale Studie zu hyperopischem SMILE wurde kürzlich abgeschlossen, und die wissenschaftliche Analyse bestätigt, dass SMILE eine sichere und effektive Option zur Korrektur von Hyperopie bietet. Der hochmoderne Femtosekundenlaser Visumax 800 spielte eine entscheidende Rolle bei diesen erfolgreichen Ergebnissen. Seine fortschrittliche Technologie verbessert nicht nur die Präzision und Wirksamkeit von hyperopischem SMILE, sondern bietet auch signifikante Vorteile bei allen Hornhautlaser-Vision-Korrekturverfahren. Die innovativen Funktionen des Visumax 800, wie verbesserte Pulsfrequenz und optimierte Energieabgabe, sorgen für außergewöhnliche Genauigkeit und Konsistenz, was ihn zu einem unschätzbaren Werkzeug für Chirurgen macht. Diese Eigenschaften machen ihn besonders geeignet für hervorragende Ergebnisse bei hyperopischem SMILE und erweitern so die Horizonte der refraktiven Chirurgie. Diese bahnbrechende Studie unterstreicht das Potenzial von SMILE, die Behandlung von Hyperopie zu revolutionieren, und bietet Patienten eine zuverlässige und minimal-invasive Alternative zu traditionellen Methoden.

SMILE PRO bietet auch mehrere Vorteile gegenüber traditionellen Augenlaser-Operationen wie LASIK und PRK:

SMILE PRO bietet auch mehrere Vorteile

  • Minimal-Invasiv: Mit einem kleineren Schnitt im Vergleich zu LASIK gibt es weniger Störungen der Hornhautstruktur.
  • Schnellere Genesung: Patienten erleben typischerweise eine schnellere visuelle Erholung und weniger postoperatives Unbehagen.
  • Geringeres Risiko für trockene Augen: Der kleinere Schnitt erhält mehr Hornhautnerven und verringert das Risiko eines Trockenen-Augen-Syndroms.
  • Präzision und Sicherheit: Der Femtosekundenlaser bietet hohe Präzision und erhöht die Sicherheit und Effektivität des Verfahrens.

Wer ist ein Kandidat für SMILE PRO?

Ideale Kandidaten für SMILE PRO:

  • Alter: Kandidaten sind in der Regel zwischen 18 und 40 Jahre alt. Diese Altersgruppe stellt sicher, dass sich ihre Sehkorrektur stabilisiert hat.
  • Stabile Sehkraft: Kandidaten sollten ein stabiles Rezept für mindestens ein Jahr vor dem Verfahren haben. Signifikante Veränderungen der Sehkraft im letzten Jahr können eine Person disqualifizieren, bis Stabilität erreicht ist.
  • Brechungsfehler: SMILE PRO ist hauptsächlich für Personen mit Myopie (Kurzsichtigkeit), Astigmatismus und Hyperopie geeignet. Es kann Myopie bis zu -10,00 Dioptrien, Astigmatismus bis zu -5,00 Dioptrien und Hyperopie bis zu +6,00 Dioptrien korrigieren.
  • Hornhautdicke: Ausreichende Hornhautdicke ist erforderlich, um sicherzustellen, dass genügend Gewebe vorhanden ist, um das Lentikel zu erstellen und die Hornhautintegrität nach dem Verfahren zu erhalten.
  • Allgemeine Augengesundheit: Kandidaten sollten gesunde Augen haben, frei von Bedingungen wie Katarakten, Glaukom, schwerem Trockenen-Augen-Syndrom oder Keratokonus. Infektionen oder Augenerkrankungen sollten vor der Betrachtung von SMILE PRO behandelt werden.
  • Allgemeine Gesundheit: Kandidaten sollten bei guter allgemeiner Gesundheit sein. Bestimmte systemische Erkrankungen, wie Autoimmunerkrankungen, können die Heilung und Ergebnisse beeinflussen, daher sollten diese mit dem Chirurgen besprochen werden.
  • Realistische Erwartungen: Kandidaten sollten realistische Erwartungen hinsichtlich der Ergebnisse der Operation haben. Während SMILE PRO die Sehkraft erheblich verbessern kann, können die Ergebnisse variieren, und einige Personen benötigen möglicherweise weiterhin Brillen oder Kontaktlinsen für bestimmte Aktivitäten.
  • Nicht schwanger oder stillend: Frauen, die schwanger oder stillend sind, sollten bis nach dieser Periode warten, um SMILE PRO zu unterziehen, da hormonelle Veränderungen die Sehstabilität beeinflussen können.
  • Evaluierungsprozess: Eine gründliche Augenuntersuchung und Beratung mit einem Augenarzt sind erforderlich, um die Eignung für SMILE PRO zu bestimmen. Dies umfasst detaillierte Messungen des Auges, die Bewertung der Sehstabilität und die Diskussion der Sehziele und der medizinischen Vorgeschichte des Patienten.

Ideale Kandidaten für SMILE PRO:

Ideale Kandidaten für SMILE PRO sind Erwachsene mit stabilen Brechungsverschreibungen. Eine gründliche Augenuntersuchung durch einen Augenarzt ist notwendig, um die Eignung zu bestimmen. Faktoren wie Hornhautdicke, allgemeine Augengesundheit und das Ausmaß der Hyperopie werden bewertet.

Das Smile Pro-Verfahren und die Genesung

Das SMILE PRO Verfahren dauert typischerweise etwa 5-10 Minuten pro Auge. Nach der Operation können Patienten sehr wenig oder keine Beschwerden verspüren, die mit verschriebenen Medikamenten behandelt werden können. Die meisten Patienten bemerken innerhalb weniger Tage eine verbesserte Sehkraft, mit optimalen Ergebnissen, die innerhalb weniger Wochen erreicht werden.

Im Vergleich zu traditionellen Augenlaser-Verfahren zeichnet sich SMILE Pro durch einen minimal invasiven Ansatz aus, bei dem nur ein kleiner Einschnitt erforderlich ist. Die Patienten können oft bereits am nächsten Tag wieder normale Aktivitäten aufnehmen, da die Hornhaut stabiler bleibt und weniger anfällig für Komplikationen ist. Die minimal invasive Natur des Verfahrens reduziert auch das Risiko von trockenen Augen und anderen Langzeitkomplikationen, was SMILE Pro zu einer bevorzugten Wahl für viele Menschen macht, die ihre Sehschärfe dauerhaft verbessern möchten.

Postoperative Pflege umfasst:

  • Verwendung verschriebener Augentropfen, um Infektionen zu verhindern und die Heilung zu fördern.
  • Vermeidung anstrengender Aktivitäten und Augenreiben für einige Wochen.
  • Teilnahme an Nachsorgeterminen, um den Heilungsprozess zu überwachen.

Schlussfolgerung

Die SMILE PRO Augenlaser-Operation stellt einen bedeutenden Fortschritt in der Behandlung von Hyperopie dar und bietet eine sichere, effektive und minimal-invasive Lösung für diejenigen, die Freiheit von Brillen und Kontaktlinsen suchen. Wie bei jedem medizinischen Verfahren ist es wichtig, mit einem qualifizierten Augenarzt zu konsultieren, um individuelle Bedürfnisse und Erwartungen zu besprechen. Mit SMILE PRO ist die Zukunft der Hyperopie-Behandlung heller und klarer als je zuvor.

Freiheit von Brillen und Kontaktlinsen zu erreichen

Bei Lasikwelt Augenlaser-Zentrum Köln sind wir stolz darauf, eines der ersten Zentren weltweit zu sein, das das fortschrittliche Smile PRO Verfahren für hyperopische Patienten anbietet. Unser Engagement für qualitativ hochwertigen Service wird durch unser erfahrenes Team von Fachleuten und die Verwendung modernster Technologie demonstriert. Zusätzlich zu unserer außergewöhnlichen Pflege bieten wir realistische und erschwingliche Preise, die es einfacher denn je machen, Freiheit von Brillen und Kontaktlinsen zu erreichen. Mit der Wahl von Lasikwelt entscheiden Sie sich für unvergleichliche Expertise, innovative Lösungen und zugängliche Optionen zur Sehkorrektur, die auf Ihre Bedürfnisse und Ihr Budget zugeschnitten sind.