Wie lange hält die Wirkung von PRESBYOND® Laser Blended Vision an?

Wie lange hält die Wirkung von Presbyond an

Wenn Sie bald eine Lesebrille brauchen, dann ist es soweit. Anfänglich benötigen Sie die Brille nur zum Lesen von Packungsbeilagen, zum Lesen auf dem Smartphone und hin und wieder für andere kleingeschriebene Texte.

Nicht viel später brauchen Sie Ihre Brille für die meisten Aufgaben und Sie verbringen möglicherweise viel Zeit damit, die Brille zu suchen, wenn Sie sie nicht tragen. Und nicht allzu lange danach wird es Ihnen unmöglich sein, ohne die Brille irgendwo hinzugehen, sodass die Brille zu ihrem ständigen Begleiter wird.

So ist das, wenn man im fortgeschrittenen Alter an Sehstärke einbüßt – bekannt auch als Presbyopie. Hat dieser Prozess erst einmal seinen Anfang genommen, ist eine Rückkehr ausgeschlossen. So ist jedenfalls der Konsens zu diesem Thema.

Altwersweitsichtigkeit – Presbyopie

Ab Mitte Vierzig kommt es bei Presbyopie zu einem Zustand der Augen, der jeden in zunehmenden Alter betrifft. Seit der Einführung von PRESBYOND® Laser Blended Vision im Jahr 2011 stellt es allerdings keine unausweichliche Situation mehr dar, für den Rest des Lebens auf Alterslinsen oder eine Lesebrille angewiesen zu sein. Tausenden von Menschen konnte bisher mit PRESBYOND® Laser Blended Vision geholfen werden. Doch die große Frage lautet: Für wie lange?

Die Wirkung von PRESBYOND® Laser Blended Vision

Fakt ist, dass PRESBYOND® Laser Blended Vision die Effekte von Presbyopie behandelt, aber nicht deren Ursache. Mit oder ohne Augenlaserbehandlung wird die Linse im Auge immer unbeweglicher. Außerdem werden die Muskeln, die diese in den Fokus rücken, nach und nach kraftloser.

Bei der einer fortschreitenden Presbyopie verringert sich die Fähigkeit der Augen, die Sehstärke an die jeweiligen Distanzen anzugleichen. Dadurch erscheinen Objekte in der Nähe mehr und mehr verschwommen bzw. Unscharf.

Daher würden wir die Wirkung von PRESBYOND® Laser Blended Vision nicht als dauerhaft bezeichnen. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie deshalb wieder zur Lesebrille greifen müssen.

Wenn Sie das Aufbauzenario gut aushalten, ist das für den Augenlaser-Chirurgen ein starkes Anzeichen dafür, dass Sie sich als Kandidat für dieses Verfahren eignen.

Das trifft auf 95% aller Patienten zu, die für PRESBYOND® Laser Blended Vision

In Frage kommen.

Falls Sie mit einem vollständig vermischten Sehprofil behandelt werden, werden Sie für Ihr restliches Leben eine ausreichende Sehstärke besitzen.

Ihre Sehstärke wird sich über Ihre Lebensdauer leicht verändern; z. B. über einen Zeitraum von zehn Jahren gesehen. Das heisst, dass es für Sie schwieriger wird, sehr, sehr kleine Schrift zu lesen. Insgesamt sollte Ihre Sehkraft aber generell erhalten bleiben.

Abschließend kann festgehalten werden, dass es nicht ausgeschlossen ist, dass Sie trotz Presbyond-Behandlung Schwierigkeiten beim Lesen von sehr feiner Schrift haben können. Es besteht allerdings immer die Option einer Behandlung zur Nachbesserung – obwohl dies sehr selten vorkommt.

Erfragen Sie weitere Informationen zum Thema PRESBYOND® Laser Blended Vision und lassen Sie sich unverbindlich und kostenlos beraten. Kontaktieren Sie noch heute einen unserer freundlichen Mitarbeiter.